18.12.2015

Brief an die Mitglieder: Dezember 2015:   Wachablösung im Präsidium +++ Bauprojekt an der Fochstrasse +++ Neujahrskonzert +++ Kinder-Fasnachtsumzug

Liebe Mitgliederin, liebes Mitglied,

 

an der nächsten Generalversammlung erfolgt eine Wachablösung. Wer aus dem Vorstand zurücktritt, ist klar. Wer nachfolgt, noch nicht. Immerhin: Unser Aufruf hat genützt. An der letzten Vorstandssitzung sind fünf Interessentinnen und Interessenten erschienen, die sich über die Mitarbeit im Vorstand informieren wollten. Am Dienstag, 26. Januar 2015, 19 Uhr, findet im Quartiertreff die nächste Vorstandssitzung statt. Wir hoffen, dass sich bis zu diesem Zeitpunkt möglichst viele der „Neuen“ – und vielleicht noch weitere Mitglieder! – definitiv für eine Mitarbeit entscheiden können. Falls Sie Interesse haben, kommen Sie einfach an die Vorstandssitzung. Dringend gesucht wird immer noch eine neue Finanzchefin oder ein Finanzchef – oder wie das traditionell in Vereinen heisst: ein Quästor. Da die Buchhaltung und die Mitgliederkartei von der Stiftung Brunau betreut werden, ist das Amt nicht so arbeitsintensiv wie man meinen könnte. Der bisherige Amtsinhaber, Christian Aeschbach, gibt Interessenten gerne weitere Auskünfte: 076 423 09 63, sl.hallwyler@brugg.ch. Falls Sie sich in der Welt der Zahlen wohlfühlen, hier ist Ihre Chance! Und der Dank der Mitglieder ist Ihnen gewiss.

 

Was das Bauprojekt an der Fochstrasse oberhalb der Burgwiese betrifft – ein massiver Flachdachbau soll zwei Mehrfamilienhäuser von 1895 und 1923 ersetzen -, hat mittlerweile ein Gespräch zwischen Bauherrschaft und Architekt einerseits und zwei rekursberechtigten Nachbarn und mir andererseits stattgefunden. Gemäss Investor ist eine Sanierung der Altbauten geprüft worden, sie sei aber an den hohen Auflagen der Stadt gescheitert. Wie weit dies eine Schutzbehauptung ist, vermag ich im Moment nicht zu beurteilen. Noch immer warten wir auf den Bauentscheid der Stadt. Unser Ziel ist jedenfalls eine bessere Einpassung des Neubaus in den städtebaulichen Kontext.

 

Gerne mache ich auf unser Neujahrskonzert am Sonntag, 10. Januar, im Quartiertreff aufmerksam. Der beiliegende Flyer stellt übrigens gleich alle vier Kammerkonzerte des nächsten Jahres vor, die wir als Quartierverein unterstützen. Hier finden Sie alle nötigen Angaben.

 

Besonders beliebt bei Kindern ist der Kinder-Fasnachtsumzug am Samstag, 6. Februar 2016. Auch hierzu finden Sie einen Flyer. Die Generalversammlung findet am Donnerstag, 17. März 2016 statt, also etwas früher als ursprünglich angekündigt. Nach dem Tiefbauvorstand vor einem Jahr wird diesmal der Hochbauvorstand, Stadtrat André Odermatt, über die Herausforderungen und Projekte in seinem Amt informieren und Ihre Fragen beantworten. Neben der neuen Bau- und Zonenordnung gibt es ja einige „Jahrhundertprojekte“ in unserer Umgebung, etwa im Hochschulgebiet oder in der Lengg – Grund genug, die GV nicht zu verpassen!

 

Zum Neuen Jahr wünsche ich Ihnen gute Gesundheit und Freude an unserem wohnlichen Quartier!

 

Herbert Frei, Präsident


zurück