20.03.2017

Bauarbeiten an der Haltestelle Hedwigsteig:   27. März bis Ende August 2017

März 2017

 

Forchstrasse, Haltestelle Hedwigsteig

 

Sanierung von Gleise und Strasse, behindertengerechter Ausbau der Haltestelle

 

Die Haltestelle «Hedwigsteig» entspricht nicht den heutigen baulichen Anforderungen und wird hindernisfrei ausgebaut. Stadtauswärts wird sie als so genannte Kaphaltestelle eingerichtet. Das heisst, dass sich Autos hinter dem wartenden Tram einreihen und die Passagiere dadurch sicherer über die Strasse gelangen. Dies bedingt eine neue Anordnung und Verlegung der Gleise. Koordiniert mit diesen Arbeiten wird der Strassenoberbau erneuert.

 

Die Arbeiten dauern vom Montag, 27. März bis Ende August 2017. Die Gleisverlegung (Gleisschlag) findet am Wochenende vom 20. / 21. Mai statt. Der Gesamtkredit beträgt 3,61 Millionen Franken.

 

Damit die Arbeiten ausgeführt werden können, wird in der Forchstrasse, Abschnitt Freiestrasse bis Hegibachplatz, ein Einbahnregime eingeführt. In der Phase A (siehe Rückseite dieses Schreibens) wird der Verkehr stadtauswärts über die Hofackerstrasse, resp. Freiestrasse geführt. In der Phase B gilt dasselbe für den stadteinwärts fahrenden Verkehr.


zurück

Forchstrasse, Haltestelle Hedwigsteig