Fr

22.06.

20.00h

die bild-description vom Logo ..

Jazzcetera

Ticket to Ride:   Jazzcetera im Tram-Museum, Acappella-Theater

In den Trams der Stadt Zürich kommen täglich hunderttausende von Menschen zusammen. Vertieft in Zeitungen oder Handys sitzen sie Seite an Seite, stehen sie schweigend im Gedränge. In jedem von ihnen schlummern Geschichten und Träume.

In seiner 15. Produktion erzählt Jazzcetera einige dieser Geschichten, von «a» wie «alltäglich» bis «z» wie «ziemlich schrill». Die Inszenierung startet in der morgentlichen Rushhour, sie düst im Sause-schritt durch einen Tag in den Zürcher Trams und hebt ab im Nirvana bombastischer Nachtschwärmer. Das Zürcher Trammuseum mit all seinen Erinnerungen bietet den idealen Raum für dieses musikalisch-kreative Spektakel.
 

Musikalische Leitung: Rico Zela

Inszenierung: Matthias Werder

Text: Urs Hofmann

Licht: Christian Renggli, Céline Salzmann

Tontechnik: Flurin Helmrich

Sopran: Marianne Hotz, Elisabeth Langhart, Nora Münch, Christina Wünn
Mezzo: Karin Jufer, Ulrike Mürb, Lena Voigt
Alt: Barbara Kind, Nicole Mader, Maria Anna Mathis, Susanne Salzmann-Precht, Melissa White
Tenor: Alexander Borg, Gaudenz Fischer, Urs Hofmann, Peter Vollenweider
Bass: Urs Bapst, Hansruedi Brändli, Mathias Egloff, Werner Hardmeier, Peter Oberholzer

Informationen, Vorverkauf und Reservation: http://www.jazzcetera.ch

Abendkasse und Barbetrieb: jeweils 45’ vor Beginn

Kosten:

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 30, Studierende Fr. 20, Kinder Fr 15, Gönner 50 (reservierter Bereich)

Treffpunkt:

Trammuseum, Forchstrasse 260


zurück